Die Wurzelzwerge

… klettern über Baumstämme, laufen, balancieren, rennen, kullern am Berg, hüpfen…

… beobachten in aller Ruhe, wie die Schnecke über die Wiese kriecht, staunen, wie die Blume blüht – was gibt es Schöneres für ein Kind, als Draußen zu sein!

Die Natur in ihrer Vielfalt und der Aufenthalt im Wald bieten den Kindern „ganz natürlich“ die besten Möglichkeiten, sich die Grundlagen für eine gesunde körperliche Entwicklung anzueignen. Ganz von alleine werden Motorik und Gleichgewicht geschult. Direktes Erleben und sich selbst Erproben, sei es z.B. beim Balancieren alleine oder in der Kindergruppe, stärken und fördern das Selbstvertrauen jeden einzelnen. Die unterschiedliche Beschaffenheit von Steinen, Erde, Rinde, Blätter usw. bietet eine Vielzahl an Sinneswahrnehmungen.

Für die ganzheitliche Entwicklung ist es wichtig, elementare und vielfältige sinnliche Erlebnisse zu sammeln. Nicht zuletzt stärkt der regelmäßige Aufenthalt an der frischen Luft das Immunsystem.

Wir möchten die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten, mit ihnen die Jahreszeiten und den Kreislauf der Natur erleben und zu vielfältigen Erlebnissen anregen.

Weitere Informationen oder einen „Schnuppertermin“ können sie gerne telefonisch oder per E-Mail unter „Kontakt“ erfragen.

 

DER ORT

Direkt am Waldrand von Hambach, ein gutes Stück den Berg hinauf, liegt unsere Bauwagenwiese. Dort stehen unsere drei Bauwagen für die Waldfüchse, die Wurzelzwerge und unsere Materialien. Daneben, zwischen Apfel- und Birnenbäumen, steht unser Tipi und unser Kräuterbeet. An den Ästen hängen Schaukeln und Kletterseile. Den Weg entlang plätschert ein kleiner Bach, der uns im Sommer erfrischt. Am Feuerplatz beginnen wir bei schönem Wetter unseren Tag – aber ein Feuer gibt es natürlich nur zu besonderen Gelegenheiten. Im Tipi hält uns im Winter der Ofen warm oder wir singen und essen dort, wenn es zu sehr regnet.
Ansonsten ist der Wald unser zu Hause. Er schützt uns vor Sonne und Regen und ist für uns der schönste Spielplatz der Welt! Hier werden unsere Träume lebendig, denn in den Bäumen, Ästen und Steinen finden wir alles, was wir zum Spielen brauchen.

 

TAGESABLAUF

Morgens treffen wir uns um 8.45 Uhr an der kleinen Brücke am Ende der Asphaltstraße „In der Wasserschöpp“. Dann gehen wir zusammen zur Bauwagenwiese in unseren Bauwagen, wo wir uns begrüßen und mit Liedern und einem Frühstück den Tag beginnen. Danach packen wir unsere Rucksäcke und gehen zu einem unserer Waldplätze, um dort frei zu spielen und zu klettern, die Natur zu entdecken und mit allem, was uns dort umgibt zu bauen, zu „kochen“ und zu matschen. Uns begleiten immer zwei Erzieher, die auf uns acht geben, aber uns auch ermutigen unsere eigenen Fähigkeiten zu entdecken. Dazwischen lesen wir viele Geschichten, oder machen auch mal eine größere Wanderung. Die Erzieherinnen erzählen uns viel über die Natur und all die kleinen und großen Dinge, die es hier zu entdecken gibt. Und wir erstaunen dann wieder unsere Eltern, was wir alles schon wissen und können.

Manchmal bleiben wir auch auf der Bauwagenwiese, um nach Herzenslust zu malen – mal ein Matschebild, mal mit Stiften oder Fingerfarbe – oder wir kneten mit selbstgemachter Knete oder Lehm, oder wir erfinden ganz neue Möglichkeiten, um mit den vielen Dingen, die wir im Wald gefunden haben Neues zu schaffen. Und manchmal fasziniert uns ein Maulwurfshügel oder das graben eines Lochs mehr, als alles andere.

Am Ende gehen wir nach einer zweiten Essenspause immer wieder zurück zur Bauwagenwiese, um uns mit einem Lied voneinander zu verabschieden. Zusammen gehen wir dann um 11.45 Uhr zum Parkplatz, wo wir unseren Eltern oder Großeltern lachend in die Arme laufen.

 

UNSER TEAM

Elke Saul

Kathrin Burkhard

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo-Do 8.45-11.45 Uhr

Die Wochentage kann man sich individuell nach vorhandener Kapazität aussuchen. Minimal jedoch 2 Tage pro Woche.

Die Urlaubszeiten orientieren sich an den hessischen Schulferien, sind jedoch kürzer. An Feiertagen, findet kein Spielkreis statt.

 

GEBÜHREN

  • Für 2 Tage pro Woche: 100,-€
  • Für 3 Tage pro Woche: 140,-€
  • Für 4 Tage pro Woche: 180,-€

 

WISSENSWERTES

Der Naturspielkreis ist für Kinder ab ca. 2 Jahren bis zum Eintritt in einen Kindergarten. Die Gruppenstärke beträgt max. 10 Kinder.

Die Ausrüstung Ihres Kindes

Ein Wetterfester Rucksack mit:

  • einem Brustgurt
  • einem gesundem Frühstück
  • eine Trinkflasche mit Tee oder Wasser
  • eine Kopfbedeckung
  • ein kleines feuchtes Handtuch in einer Dosezum verschließen
  • evtl. Windeln und Feuchttücher
  • evtl. Wechselkleidung (je nach Jahreszeit auch ein paar wasserfeste Handschuhe)

! Bitte alles mit Namen kennzeichnen !

In der kälteren Jahreszeit empfehlen wir mehrere Schichten Kleidung (Zwiebellook) übereinander. Wichtig ist dem Wetter angepasste Kleidung, welche auch schmutzig und nass werden darf.
Im Sommer sind dünne, lange Hosen, T-Schirts (langarm) und eine leichte Mütze mit Nackenschutz ratsam. Sie schützen vor Sonne und Wind.

Haftung

Der Naturspielkreis Wurzelzwerge übernimmt für Sach- und Personenschäden keine Haftung. Aufgrund der Vorgaben der Unfallkasse greift die gesetzliche Unfallversicherung derzeit nicht für Gruppen mit unter 3-jährigen Kindern. Wir empfehlen vor diesem Hintergrund grundsätzlich den Abschluss einer privaten Unfallversicherung und nach eigenem Ermessen den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung.

Während der Bring- und Abholzeit obliegt die Aufsichtspflicht bei den Eltern bzw. bei den Personen, welche die Kinder bringen und abholen.